Eingliederungszuschüsse (EGZ)

Förderprogramm Eingliederungszuschüsse (EGZ)

Die Bundesagentur für Arbeit ermöglicht finanzielle Unterstützung bei Neueinstellungen.

KONTAKTIEREN
  • bezuschusst wird die berufliche Eingliederung von Personen, deren Vermittlung erschwert ist
  • die Vermittlung ist erschwert, wenn
    • die Person (noch) nicht über die beruflichen Erfahrungen und Kenntnisse, die von dem Mitarbeiter erwartet werden verfügt
    • die Person eine Einarbeitung benötigt, die über den üblichen Rahmen hinausgeht
  • es werden Arbeitgeber bei der Neueinstellung von Beschäftigten unterstützt
  • die Förderung muss beantragt werden, bevor Sie den Arbeitsvertrag abschließen
  • bei den Zuschüssen handelt es sich um Ermessensleistungen
    • ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht
    • über den Antrag entscheidet die zuständige Agentur für Arbeit oder das Jobcenter
  • die Bemessungsgrundlage ist das Arbeitsentgelt
  • bis zu 80 % Zuschuss auf das zu berücksichtigende Arbeitsentgelt
  • die Förderdauer beträgt bis zu zwölf Monate, im Ausnahmefall bis zu 24 Monate
  • die Einstufung erfolgt durch die zuständige Agentur für Arbeit bzw. das Jobcenter
  • langfristig Arbeitslose können bis zu 100 % bezuschusst werden für den Zeitraum von 60 Monaten
  • Datum Antragsstellung: Der Antrag muss zwingend vor dem Abschluss des Arbeitsvertrags gestellt werden.
  • Anspruch: EGZ sind Zuschüsse, welche ausschließlich nach Ermessensentscheidung des Arbeitgeberservices zugesprochen werden, es gibt keinen rechtlichen Anspruch.
  • Begründung: Die Höhe und der Zeitraum des Zuschusses richten sich nach der Erschwernis der Einarbeitung des Bewerbers, diese werden in der Begründung im Antrag erörtert. Wir empfehlen hier ein besonderes Augenmerk auf die genaue Beschreibung der Umstände zu legen.

jetzt kostenfrei
informieren !!!

  • +49 152 086 77446

  • info@modulist.de

Weitere Fördermöglichkeiten.

Nicht zurückzahlbare Zuschüsse.

De-minimis
Ausbildung
Weiterbildung
EEN
Qualifizierungschancengesetz
Ausbildung fahrzeugbezogen
Weiterbildung fahrzeugbezogen
BAFA – Unternehmen in Schwierigkeiten
BAFA – Junge Unternehmen
BAFA – Bestandsunternehmen
BAFA – Unternehmen in Schwierigkeiten
Kurzarbeit (Kug)
Eingliederungszuschüsse (EGZ)

MODULIST
CONSULTING.

Digitalisierung.
Automatisierung.
Strukturierung.
Fördermittel.

GELISTET

Als Berater der Modulist GmbH gelistet bei:

BAFA-Berater-Nr.
#158310

KONTAKT

Montag – Freitag
09:00-17:00 Uhr

Telefon
+49 152 3893 7577

E-Mail
info@modulist.de

QUICKLINKS

KONTAKT FORMULAR
ZUR PLATTFORM
EXPERTENFINDER

KONTAKT
Montag – Freitag
09:00-17:00 Uhr

Telefon
+49 152 3893 7577

E-Mail
info@modulist.de

KONTAKT FORMULAR
ZUR PLATTFORM
EXPERTEN FINDER